Experten für afrikanische Stammeskunst bei der Bruneaf

Die Bruneaf in Brüssel ist eine der führenden Ausstellungen für die afrikanische Stammeskunst (African Tribal Art) in der Welt geworden. Im Kataloq der 17. Bruneaf wurde angekündigt, dass alle Objekte, die im Katalog vorgestellt wurden,
von Experten der afrikanischen Stammeskunst begutachtet werden sollten.. Die Mitglieder des Komitees waren renommierte Fachleute. Wir waren sehr froh darüber, dass Experten die Bruneaf überwachten.

Wir besuchten die Bruneaf und bewunderten viele wirklich gute afrikanische Masken und afrikanische Figuren. Aber wir konnten manchmal nicht verstehen, dass Stücke einer für uns nicht nachvollziehbaren Qualität dort angeboten wurden. Eine bekannte Figur war in aller Munde. Viele gute Sachkenner für African Tribal Art sprachen ihr aber die Authentizität ab.

Aber dies ist subjektiv und von der Interessenslage und dem Können des Beurteilers abhängig.
Jeder Sammler von African Tribal Art macht die Erfahrung, dass, wenn er eine seiner afrikanischen Masken und Figuren einem Händler oder Sammler zeigt, er immer wieder hören kann, das ist nicht gut, dass ist nicht alt oder gebraucht

Dies wirklich ist nicht so sehr ein Problem, wenn man ein preisgünstiges Objekt afrikanischer Stammeskunst kauft
Wenn man es mag, muß es nicht immer wertvoll sein als altes und gebrauchtes Sammlerstück
Ein Problem wird es, wenn die Objekte teuer sind und man hofft, das bezahlte Geld für das Objekt einmal wieder zu bekommen.

An was kann man glauben? Sogar wenn das Objekt der African Tribal Art in einem Auktionskatalog abgebildet war, wenn es in einem Buch dargestellt ist oder in einer auf afrikanischer Stammeskunst spezialisierten Galerie angeboten wird, bekommt man nicht immer ein unabhängiges Urteil. Oft sind Interessen im Spiel, oft keine genügenden Sachkenntnisse vorhanden.Aber es gibt Ausnahmen. Dies ist relativ häufig bei guten Büchern, bei denen der Autor als neutraler Experte für African Tribal Art seine Stücke aus Museumsbeständen oder Privatsammlungen heraussucht.

Unabhängige Experten für afrikanische Stammeskunst wären ein guter Weg, und es gibt keinen Grund, um sie nicht zu haben. Wenn Sie ein Bild kaufen, können Sie eine unabhängige Expertise erhalten und wenn Sie eine
Briefmarke oft für weniger als EUR 100 erwerben, ist ein Prüfungszeichen oder ein Photoattest üblich.

Der andere Weg ist, dass man selbst Experte für afrikanische Masken und afrikanische Figuren wird. Dies ist sicher nicht neutral, kann aber sehr gut sein, wenn man gutes Expertenwissen hat Um ein Experte für African Tribal Art zu werden, muss man lange und hart arbeiten. Denken Sie an einen Tennisspieler oder Golfer, wie lange er muss arbeiten, um hervorragend zu sein.

Zu den Experten der Bruneaf zurückzukommen, kann man noch sagen, dass es bei der nächsten Bruneaf wohl ein neues Expertenteam für African Tribal Art geben wird. In einer E-Mail von D.Norden an seinen Kunden von der ersten Antikmesse dieses Jahres in Brüssel berichtet er, dass die Experten für afrikanische Stammeskunst neu sind und nach strengeren Vorgaben arbeiten sollen.

Wichtig ist es, an neutralen Experten festzuhalten. Wir glauben daran, dass neutrale Experten für afrikanische Masken und afrikanische Figuren notwendig sind und wahrscheinlich die Sammlertätigkeit für gehobene Stücke fördern werden. Wir besuchen die nächste Bruneaf und versuchen es herauszufinden, welche Änderungen es gegeben hat.

Kategorie: Veranstaltungen, Aktualisiert am 15.11.2014 von admin | Anmelden

Beispiele

BamabaraBambara Dogon African MasksDogon LobiLobo MossiMossi

© 2017 | Afrikanische Figuren und Masken | 58q, 0,179s | Login

© Anton Mentrup, Steinernstr. 63, D-55252 Mainz-Kastel | Template by DemusDesign